petra lewi schauspielerin & sprecherin lewi´s ukulele cabaret moderatorin & performerin singende säge sängerin
petra lewi schauspielerin & sprecherinlewi´s ukulele cabaretmoderatorin & performerinsingende säge sängerin

Singende Säge / Musical Saw

 

Mein neues Herzensprojekt heißt: Singende Säge

Im Herbst 2016 hatte ich endlich die Gelegenheit einen weiteren Traum zu realisieren.

Die Töne und Virtuosität der Singenden Säge faszinieren mich unglaublich.

Hören Sie selbst!

 

Ich kann die "Musical Saw" in mein Programm - "Lewi´s Ukulele Cabaret" einbauen aber auch als Solo Kurzauftritt anbieten.

 

www.youtube.com/playlist?list=PL34A82992BD12CA1C   Hier finden sie weitere Videos

 

Singende Säge: Live-Mitschnitt - Lewi´s Ukulele Cabaret -

Kleinkunstbühne Tutuguri Attenkirchen 2017 / Puccini "O mio babbino caro"

 

Singende Säge: Live-Mitschnitt - UFERLOS-Festival Freising 2017

Singende Säge: "Moon River" (Frühstück bei Tiffany Filmmusik)

 

Instrument/Technik:

Die Singende Säge ist ein Musikinstrument. Das Material besteht aus gewalztem Federstahl, eine sogenannte Schrotsäge.

Das Blatt wir in eine S-Form gebogen und an ihrem "Sweet Spot" mit einem Bogen oder Klöppel in Schwingung versetzt.

Sie gibt einen hellen sphärischen Ton von sich. Der Klang ähnelt einer Sopranstimme und die Säge ist auch das Instrument, das der menschlichen Singstimme am nächsten kommt.

Der Tonumfang beträgt bei den meisten Musiksägen 2 - 2 1/2  Oktaven.

 

Geschichte:

Der Ursprung der Singenden Säge liegt etwa in den Jahren 1880/1890. Jedoch ist der genaue Zeitpunkt historisch nicht dokumentiert.

In den 1920ern hatte die Singende Säge wohl ihre Hoch-Zeit. Sie wurde u.a. von Clowns im Zirkus oder in Varietes gespielt. Ebenso gab es in den meisten Salonorchestern jemand, der dieses Instrument spielte und als Klangfarbe oder exotisches Solo einsetzte.

In den 1940ern spielte sich Marlene Dietrich mit ihrer Singenden Säge in die Herzen der ZuhörerInnen und begeisterte nicht nur Hollywood.

 

Die Singende Säge im Film:

Den wohl bekanntesten Filmauftritt hatte die Singende Säge in einer Folge von "Pippi Langstrumpf", in der Konrad, der Landstreicher in einer etwas unheimlichen Szene die Säge streicht. Ebenfalls sehr bekannt ist die Schlussszene aus "Delicatessen" (1991) mit einem Duett für Singende Säge und Violoncello.

Filmmusik mit Singender Säge: "Einer flog über´s Kuckucksnest" (1975), "Fluch der Karibik - Am Ende der Welt" (2007), "Another earth" (2011).

 

 

Foto Eckhard Kurth / März 2017
Foto Matthias Jodl / Feb. 2017

petra lewi

weitere fotos finden sie in der galerie

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Petra Lewi